ABDOMINOPLASTIK

Schlaffe Haut und Fettpölsterchen am Bauch sind wahrscheinlich die hartnäckigsten Problemzonen des menschlichen Körpers. Oft sind sie auch durch Sport und Diäten kaum zu beeinflussen.

Insbesondere, wenn nach einer Schwangerschaft oder umfassendem Gewichtsverlust unser „Körperkern“ nicht mehr die gewünschte Spannkraft zeigt, können auch intensives Training und strikte Ernährung kaum die frühere Form wiederherstellen.

Hier ist eine Bauchdeckenstraffung, oder auch Abdominoplastik, das beste Verfahren, um Ihnen zu Ihrer Wunschfigur zu verhelfen.

Eingriff

Bauchdeckenstraffung

Aufenthalt

Stationär für 1-2 Nächte

Behandlungsdauer

1-3 Stunden

Erholungszeit

3-6 Wochen

Im Rahmen einer Bauchdeckenstraffung werden sowohl überschüssige Haut- als auch Fettgewebsanteile am Bauch entfernt und die Haut durch eine tief zum Schambereich hin verlaufende Naht gestrafft. Dabei kann der Nabel neu geformt und an die verschlankte Silhouette angepasst werden.

Hervorragend lässt sich eine Bauchdeckenstraffung mit einer Fettabsaugung kombinieren, um die Konturen noch besser zu definieren..

Die Bauchdeckenstraffung kann in einer großen Bandbreite – von der Mini-Abdominoplastik ohne Versetzung des Nabels bis hin zur Fleur-de-lis-Körperformung mit Oberbauchstraffung – genau nach Ihren individuellen Wünschen und Vorstellungen ausgeführt werden.

Dr. Hubmann nimmt sich im persönlichen Beratungsgespräch viel Zeit, um gemeinsam mit Ihnen einen individuellen Behandlungsplan zu erarbeiten – ganz im Sinne seines ABSOLUTELY YOU Konzeptes.

Qualitätsversprechen

Wie alle Behandlungen führt Dr. Hubmann auch die Bauchdeckenstraffung mit größter Sorgfalt durch und Sie werden vor, während und nach der Operation durch ihn und sein Team rundum betreut. Damit die Operation ein optimales Ergebnis schafft, bedarf es Ihrer konsequenten Unterstützung. Bitte halten Sie sich daher genau an alle Empfehlungen bezüglich des Verhaltens nach der Operation. Dann steht Ihrem neuen YOU nichts mehr im Weg!

Häufig gestellte Fragen

Wichtig ist, dass Sie für die Zeit nach der Bauchdeckenstraffung keine große Gewichtsveränderung oder eine Schwangerschaft planen. Sie sollten Ihr Wunschgewicht bereits erreicht und am besten schon einige Zeit gehalten haben, denn zur starken Gewichtsreduktion eignet sich eine Bauchdeckenstraffung nicht.

Nach einer Bauchdeckenstraffung sollten Sie genügend Zeit haben, sich zu erholen. Dr. Hubmann empfiehlt, für zwei Wochen keine großen Unternehmungen zu planen und sich am besten zu Hause auszuruhen. Besonders vermeiden sollten Sie ein starkes Überstrecken des Oberkörpers nach hinten, da sonst viel Spannung auf der Narbe lastet und den Heilungsprozess behindern kann.

Wenn durch eine Schwangerschaft oder viel in der Bauchhöhle befindliches Fett die Bauchmuskeln überdehnt wurden, weichen diese oft an ihrer Sehnenverbindung auseinander. Ob dies bei Ihnen zutrifft, lässt sich meistens vor der Operation bei der körperlichen Untersuchung feststellen. In diesem Fall kann eine senkrechte Naht unter der Haut durchgeführt werden, um die Taille wieder zu verschlanken. Dieses Verfahren wird auch als inneres Korsett bezeichnet.

Sie sollten mindestens 1 Jahr warten. Am besten geben Sie Ihrem Körper 2 Jahre Zeit, dann sind alle Heilungsprozesse vollständig abgeschlossen.

In den ersten Tagen nach der Operation treten Schmerzen auf. Sie werden aber während Ihres Aufenthaltes bei uns von Dr. Hubmann mit schmerzlindernden Medikamenten sehr gut eingestellt und bekommen auch für die Zeit daheim entsprechende Schmerzmittel verordnet.

Auch nach einer Behandlung unterliegt der menschliche Körper weiter den üblichen Alterungsprozessen und Veränderungen, so dass sich diese auch auf Ihre Bauchregion auswirken können. Dem können Sie aber durch eine ausgewogenen Ernährung und regelmäßige sportliche Betätigung entgegen wirken.

ABDOMINOPLASTIK

Eingriff

Bauchdeckenstraffung

Aufenthalt

Stationär für 1-2 Nächte

Behandlungsdauer

1-3 Stunden

Erholungszeit

3-6 Wochen

Schlaffe Haut und Fettpölsterchen am Bauch sind wahrscheinlich die hartnäckigsten Problemzonen des menschlichen Körpers. Oft sind sie auch durch Sport und Diäten kaum zu beeinflussen.

Insbesondere, wenn nach einer Schwangerschaft oder umfassendem Gewichtsverlust unser „Körperkern“ nicht mehr die gewünschte Spannkraft zeigt, können auch intensives Training und strikte Ernährung kaum die frühere Form wiederherstellen.

Hier ist eine Bauchdeckenstraffung, oder auch Abdominoplastik, das beste Verfahren, um Ihnen zu Ihrer Wunschfigur zu verhelfen.

Im Rahmen einer Bauchdeckenstraffung werden sowohl überschüssige Haut- als auch Fettgewebsanteile am Bauch entfernt und die Haut durch eine tief zum Schambereich hin verlaufende Naht gestrafft. Dabei kann der Nabel neu geformt und an die verschlankte Silhouette angepasst werden.

Hervorragend lässt sich eine Bauchdeckenstraffung mit einer Fettabsaugung kombinieren, um die Konturen noch besser zu definieren..

Die Bauchdeckenstraffung kann in einer großen Bandbreite – von der Mini-Abdominoplastik ohne Versetzung des Nabels bis hin zur Fleur-de-lis-Körperformung mit Oberbauchstraffung – genau nach Ihren individuellen Wünschen und Vorstellungen ausgeführt werden.

Dr. Hubmann nimmt sich im persönlichen Beratungsgespräch viel Zeit, um gemeinsam mit Ihnen einen individuellen Behandlungsplan zu erarbeiten – ganz im Sinne seines ABSOLUTELY YOU Konzeptes.

Qualitätsversprechen

Wie alle Behandlungen führt Dr. Hubmann auch die Bauchdeckenstraffung mit größter Sorgfalt durch und Sie werden vor, während und nach der Operation durch ihn und sein Team rundum betreut. Damit die Operation ein optimales Ergebnis schafft, bedarf es Ihrer konsequenten Unterstützung. Bitte halten Sie sich daher genau an alle Empfehlungen bezüglich des Verhaltens nach der Operation. Dann steht Ihrem neuen YOU nichts mehr im Weg!

Häufig gestellte Fragen

Wichtig ist, dass Sie für die Zeit nach der Bauchdeckenstraffung keine große Gewichtsveränderung oder eine Schwangerschaft planen. Sie sollten Ihr Wunschgewicht bereits erreicht und am besten schon einige Zeit gehalten haben, denn zur starken Gewichtsreduktion eignet sich eine Bauchdeckenstraffung nicht.

Nach einer Bauchdeckenstraffung sollten Sie genügend Zeit haben, sich zu erholen. Dr. Hubmann empfiehlt, für zwei Wochen keine großen Unternehmungen zu planen und sich am besten zu Hause auszuruhen. Besonders vermeiden sollten Sie ein starkes Überstrecken des Oberkörpers nach hinten, da sonst viel Spannung auf der Narbe lastet und den Heilungsprozess behindern kann.

Wenn durch eine Schwangerschaft oder viel in der Bauchhöhle befindliches Fett die Bauchmuskeln überdehnt wurden, weichen diese oft an ihrer Sehnenverbindung auseinander. Ob dies bei Ihnen zutrifft, lässt sich meistens vor der Operation bei der körperlichen Untersuchung feststellen. In diesem Fall kann eine senkrechte Naht unter der Haut durchgeführt werden, um die Taille wieder zu verschlanken. Dieses Verfahren wird auch als inneres Korsett bezeichnet.

Sie sollten mindestens 1 Jahr warten. Am besten geben Sie Ihrem Körper 2 Jahre Zeit, dann sind alle Heilungsprozesse vollständig abgeschlossen.

In den ersten Tagen nach der Operation treten Schmerzen auf. Sie werden aber während Ihres Aufenthaltes bei uns von Dr. Hubmann mit schmerzlindernden Medikamenten sehr gut eingestellt und bekommen auch für die Zeit daheim entsprechende Schmerzmittel verordnet.

Auch nach einer Behandlung unterliegt der menschliche Körper weiter den üblichen Alterungsprozessen und Veränderungen, so dass sich diese auch auf Ihre Bauchregion auswirken können. Dem können Sie aber durch eine ausgewogenen Ernährung und regelmäßige sportliche Betätigung entgegen wirken.

                   +49 – (0)2203 907 4377                  info@aisthetikos.com                Hauptstrasse 465-467, 51143 Köln

+49 – (0)2203 907 4377
info@aisthetikos.com
Hauptstrasse 465-467, 51143 Köln