Falten­behandlung mit Bo­tox®

Jedes Gesicht ist anders und verändert sich im Laufe des Lebens. Nur selten verhüllt, ist Ihr Gesicht fast immer das erste, was andere Menschen in einer Begegnung mit Ihnen wahrnehmen.

Irgendwann fallen die ersten Fältchen um die Augen oder auf der Stirn auf. Anfangs zeichnen sie sich nur ganz oberflächlich ab, verschwinden nach einer erholsamen Nacht vielleicht sogar wieder vollständig. Mit der Zeit graben sie sich aber immer tiefer ein und werden zu dauerhaften Falten. Wenn Sie diese Entwicklung abwenden wollen, kann Ihnen Dr. Hubmann mit einer Botox®-Behandlung helfen!

Eingriff

Injektion

Behandlungsdauer

30 Minuten

Aufenthalt

Ambulant

Erholungszeit

Nicht notwendig

aisthetikos | Dr. Hubmann | fettabsaugung

Durch Botox® werden diejenigen Gesichtsmuskeln, die für die Faltenbildung verantwortlich sind, behutsam geschwächt, sodass die Haut wieder entspannter liegt und sich glätten kann. Diese Anwendung eignet sich besonders für Stirnfalten, die Zornesfalte, Lachfältchen, Krähenfüße oder auch feine Lippenfältchen an der Oberlippe. Als frühzeitige Prophylaxe kann die Botox®-Behandlung ein tieferes Einfurchen der Falten verhindern.

Viele Menschen denken bei einer Botox®-Behandlung an teilweise leblos wirkende Gesichter. Dr. Hubmanns Behandlungsziel ist es immer, eine natürlich wirkende Verjüngung und Glättung zu erreichen. Sie sollen durch die Behandlung wieder erholt, erfrischt und ausgeruht aussehen.

Neben der ästhetischen Behandlung kann Botox® auch bei Migräne oder Zähneknirschen therapeutisch eingesetzt werden.

OP-Dauer: 30 Minuten
Betäubung: auf Wunsch kann eine Betäubungssalbe verwendet werden
Aufenthalt: ambulant
Nachbehandlung: 12 Stunden kein intensiver Sport oder Saunabesuch
Arbeitsfähigkeit Office: sofort
Belastbarkeit/Sport: sofort

Dr. Hubmann nimmt sich im persönlichen Beratungsgespräch viel Zeit, Sie über die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten von Botox® zu informieren und erarbeitet gemeinsam mit Ihnen einen individuellen Behandlungsplan – ganz im Sinne seines ABSOLUTELY YOU Konzeptes.

Qualitäts­versprechen

Wie alle Behandlungen, führt Dr. Hubmann auch die Botox®-Injektion mit größter Sorgfalt durch und Sie werden vor, während und nach der Unterspritzung durch ihn und sein Team rundum betreut. Damit die Behandlung ein optimales Ergebnis schafft, an dem Sie lange Freude haben, bedarf es Ihrer konsequenten Unterstützung. Bitte halten Sie sich daher genau an alle Empfehlungen bezüglich des Verhaltens nach der Behandlung. Dann steht Ihrem neuen YOU nichts mehr im Weg!

Plastische und Ästhetische Chirurgie | Dr. Hubmann | Beau de Cologne - Intimchirurgie für den Mann

Häufig gestellte Fragen

  • Worauf muss ich nach einer Botox®-Behandlung achten?

    Wichtig ist, dass Sie im Anschluss an die Behandlung die entsprechende Stelle sofort kühlen. Entsprechende Kühlpacks halten wir für Sie bereit. So wirken Sie Schwellungen und blauen Flecken entgegen. In den ersten 12 Stunden sollten Sie auf intensiven Sport und Saunabesuche verzichten. Make-up darf im behandelten Gebiet nach einer Stunde angewendet werden.

  • Inwiefern bin ich nach einer Botox®-Behandlung eingeschränkt?

    Nach der Behandlung bilden sich sehr selten kleinere Schwellungen und Blutergüsse. Sollte dies der Fall sein, dürfen Sie diese eine Stunde nach der Behandlung mit Make-up kaschieren. Sie sind also kurz nach einer Behandlung wieder absolut gesellschaftsfähig.

  • Wann sieht man das Ergebnis der Behandlung?

    Botox® wirkt auf die Muskulatur und deren behutsame Schwächung tritt nach 48 Stunden ein. Bis diese Entspannung sich auf Ihre Haut und deren Fältchen überträgt, dauert es aber 10-14 Tage. Dann ist es soweit und Sie sehen im Spiegel Ihr neues YOU!

  • Lässt sich eine Botox®-Behandlung mit anderen Behandlungen kombinieren?

    Eine Botox®-Behandlung lässt sich sehr gut mit anderen Behandlungen in einer Sitzung durchführen. Dies können z. B. Faltenunterspritzungen mit Hyaluronsäure, eine Lippenaufspritzung oder ein Fadenlifting sein. Zögern Sie nicht, Ihre Wünsche im persönlichen Beratungsgespräch mit Dr. Hubmann anzusprechen.

  • „Ich befürchte meine Mimik zu verlieren und dass mein Gesicht ganz starr wird!”

    Die Behandlung mit Botox® erfordert eine genaue Kenntnis der Anatomie des Gesichts und viel Fingerspitzengefühl während der Injektion. Als erfahrener Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie stimmt Dr. Hubmann die Injektionspunkte- und Mengen genau auf Ihre individuellen Bedürfnisse ab und erreicht so eine natürliche und verjüngende Glättung der Haut, ohne Ihre Mimik zu beeinträchtigen.

  • Wie lange hält das Ergebnis einer Botox®-Behandlung an?

    Mit der Zeit nimmt die erreichte Schwächung der Gesichtsmuskulatur wieder ab. Dies ist von Mensch zu Mensch verschieden, meistens machen sich die Fältchen nach 4-6 Monaten wieder bemerkbar. Wiederholte Behandlungen (jeweils nach Ablauf der Wirkung) können dazu führen, dass sich dieses Intervall verlängert, sodass eine Behandlung dann nur alle 6-12 Monate notwendig ist. Allgemein können Sie der Hautalterung in gewissem Umfang durch konsequenten Sonnenschutz und gute Hautpflege entgegenwirken.